Glassworks

“Frauenau as a hub for the future of glass”

“After the conclusion of the project, the project partners and regional funders aim to establish the European Networking Platform and start-up activities (…) on a permanent base. It is expected that from an initial focus on former Glass Works trainees, the platform will gradually grow and integrate individual artists and artisans, as well as new businesses, and other institutions in glass on a border-crossing base.

“Glass Works goes South-East”: The Stoelze Glass-Center Bärnbach

The old glassworks in Bärnbach in Styria is a household name in the glass world thanks to the Styrian state exhibition “Glass & Coal” in 1988. Today, Slovenian glassmakers work there on high-end glass goblets, and Bärnbach masters produce colorful handicraft souvenirs. Stoelzle will continue to expand manual production with solar energy creating the melt.

Frauenau als Drehscheibe zur Zukunft des Glases

“Nach Abschluss des Projekts zielen die Projektpartner und regionalen Förderstellen auf die dauerhafte Etablierung der Europäischen Vernetzungtsplattform und Start-up-Aktivitäten (…). Vom anfänglichen Fokus auf Glass-Works-Trainees aus wird die Plattform wachsen und Künstler:innen, Kunsthandwerker:innen, Betriebe und andere Glaseinrichtungen auf grenzüberschreitender Basis integrieren. Beim Bild-Werk Frauenau wird dazu mit Hilfe regionaler und überregionaler Förderung eine lokale Koordinations- und internationale Kommunikationsstelle angesiedelt.”

Glass Works goes South-East: Das Stoelze Glas-Center Bärnbach

Die alte Glashütte in Bärnbach in der Steiermark ist in der Glaswelt durch die steirische Landesausstellung “Glas & Kohle” 1988 ein fester Begriff. Heute arbeiten dort slowenische Glasmacher an High-end-Glaskelchen, Bärnbacher Meister fertigen bunte kunsthandwerkliche Souvenirs. Mit Solarenergie-Schmelze wird Stoelzle künftig die Handproduktion weiter ausbauen

Grenzüberschreitendes Kulturerbe Glas – wie weiter?

So hieß am 10. Januar 2022 eine – trotz Covid-Einschränkungen – gut besuchte Veranstaltung bei der Handwerkskammer München. Anlass war unsere Wanderausstellung „Glass Works. European Glass Lives in Craft, Art and Industry“, die dort über die Weihnachts- und Neujahrszeit Station machte.